Veröffentlicht am 09.11.2017 in der Kategorie Unternehmensnews

Es ist ein gigantisches und beeindruckendes Projekt, welches Investoren aus dem Arabischen Raum, vornehmlich Qatar als Hauptinvestor und Bauherr, im Luzernerischen realisieren. So entstand in Ebikon das zweitgrösste Einkaufscenter der Schweiz – die Mall of Switzerland.

Das Erlebnis-Shoppingcenter wird auf insgesamt 46’000m2 nebst 150 Geschäften auch über verschiedene Restaurants, Bars, ein Multiplex-Kino, Wohnungen und einem Hotel verfügen.

Was uns auf der Baustelle erwartete, waren über 300 Glasscheiben, welche durch die Bauarbeiten beschädigt wurden. Wir machten uns unverzüglich an die Arbeit und sanierten die Glasscheiben innert kürzester Zeit – sehr zur Zufriedenheit der zwei Projektverantwortlichen, die uns mit diesem Auftrag betraut haben: die Halter AG, welche zu den führenden Unternehmen für Bau- und Immobilienleistungen der Schweiz gehört sowie der Schweizer Generalunternehmer Allreal Generalunternehmung AG.