Glaskratzer entfernen auf sanfte Art

Kratzer im Glas, egal ob an der Fensterscheibe oder dem Glastisch sind immer ärgerlich. Doch Glaskratzer entfernen ist gar nicht so schwer wie man denkt. Glaskratzer entfernen gehört in vielen Haushalten schon fast zum täglichen Aufgabenbereich. Glastische sind einfach Alltagsgegenstände und viele Gegenstände werden darauf abgestellt. Deshalb ist es in Berlin, München, Frankfurt, Hamburg, Köln, Stuttgart und Düsseldorf schon fast normal, dass man immer wieder mal Glaskratzer entfernen muss.

Glaskratzer entfernen in Eigenregie

Glaskratzer entfernen kann eine Herausforderung sein. Leichte Glaskratzer entfernen ist durchaus in Eigenregie zu machen, denn wenn tiefe Glaskratzer auf den Glastisch zu finden sind, ist man meistens auf fremde Hilfe angewiesen. Bevor man sich an das Glaskratzer entfernen macht, muss zunächst einmal die Oberfläche geprüft werden. Leichte Kratzer, verursacht durch die Fernbedienung oder durch spielende Kinder, können meist rückstandslos entfernt werden.

Glaskratzer entfernen mit Kanadabalsam

Stösst man beim Vorhaben Glaskratzer entfernen auf tiefere Beschädigungen, so kann man es mit Kanadabalsam versuchen. Dieses Mittel zum Glaskratzer entfernen wird aus dem Baumharz der kanadischen Balsamtanne hergestellt. In trockenem Zustand ist der Kanadabalsam transparent und kann deshalb sehr gut zum Glaskratzer entfernen verwendet werden. In vielen Baumärkten in Berlin, München, Frankfurt, Hamburg, Köln, Stuttgart und Düsseldorf kann man dieses Baumharz kaufen. Der Kanadabalsam hat ähnliche Eigenschaften wie Glas und eignet sich deshalb perfekt zum Glaskratzer entfernen. Vor allem wenn es sich um tiefere Kratzer handelt, sollte man es mit diesem Mittel versuchen. Bevor das Baumharz aushärtet, hat es einen weichen Zustand, eine milchige Farbe und vom Geruch her ist der Kanadabalsam erfrischend natürlich.

Vor dem Glaskratzer entfernen die Oberfläche reinigen

Bevor man mit dem Glaskratzer entfernen beginnt, muss zunächst die Oberfläche gründlich gereinigt werden. Es dürfen weder Schmutz noch Glassplitter, selbst wenn sie noch so fein sind, auf der Oberfläche sein. Ist die Reinigung erledigt, kann beim Glaskratzer entfernen der Kanadabalsam auf die beschädigte Stelle gegeben werden. Beim Glaskratzer entfernen ist darauf zu achten, dass die Stelle komplett mit dem Baumharz gefüllt ist. Überreste vom Kanadabalsam werden danach entfernt und es muss eine glatte Oberfläche entstehen. Danach muss der Kanadabalsam aus Berlin, München, Frankfurt, Hamburg, Köln, Stuttgart und Düsseldorf langsam aushärten. Beim Glaskratzer entfernen sollte die Stelle während des Aushärtens nicht mehr berührt werden.

Beim Glaskratzer entfernen die Oberfläche sanft schleifen

Will man auf einer Glasfläche mehrere Glaskratzer entfernen, dann ist die Methode mit dem Kanadabalsam eher nicht geeignet. Zu viele kleine Kratzer müssten hier beim Glaskratzer entfernen mit dem Baumharz in Zürich, Bern, Aargau, St. Gallen, Luzern und Basel gefüllt werden und die Oberfläche wäre dann nicht mehr so ansehnlich. Mehrere Glaskratzer entfernen geht am besten, wenn die Glasfläche sanft geschliffen wird. Mit einem feinen Schleifpapier kann man die Glaskratzer entfernen, vorausgesetzt, die Glasfläche hat auch in Berlin, München, Frankfurt, Hamburg, Köln, Stuttgart und Düsseldorf eine entsprechende Dicke vorzuweisen. Beim Glaskratzer entfernen mit einem feinen Schleifpapier muss mehrmals über die Fläche geschliffen werden. Man kann mit einem gröberen Schleifpapier beginnen und für jeden weiteren Schliff ein immer feineres Papier nehmen um nach und nach die Glaskratzer entfernen zu können. Bei dieser Methode zum Glaskratzer entfernen ist es wichtig, dass die Glasfläche immer sehr gleichmässig geschliffen wird. Nach dem Schleifen und dem Glaskratzer entfernen, kann die Glasfläche dann poliert werden. Allerdings muss darauf hingewiesen werden, dass durch das Schleifen eine gewisse Mattigkeit entsteht.